Piano - CD Release - Tournee folgt 17/18

HatHut Records - CD Release und Tournee ab Herbst 2017

Ich freue mich sehr, dass meine Klavier Solo CD im Frühling 2017 beim Label Hat Hut records erscheint.

static.homepagetool.ch/var/m_1/17/17f/75006/8112902-hatNowART-202.pdf

Alle 10 Stücke stellen die zeitliche Wahrnehmung durch den Glockenklang ins Zentrum

Brian Morton schrieb im letzten Satz über die CD:

Make time to listen to this music, as the musician made time to prepare for it. Don’t wedge it into a pile of other CDs clamouring to be heard. Don’t immediately applaud it and move on to the next thing. Play it again. You’ll be playing it for years.

Mit der musikalischen Umsetzung werden die Zeit, – die Vergänglichkeit, der Moment sowie die Zukunft hör- und bewusstbar gemacht.
Die Auseinandersetzung mit dem Thema Zeit - mit allen Facetten, die dies beinhaltet, ist allmählich in mir gewachsen. Dieser Prozess hat konkrete Formen angenommen und daraus ist das Bedürfnis gewachsen, die Gefühle, die diese Fragestellung in mir auslöst, musikalisch zu interpretieren.
Im Arbeitsprozess wurden 7 Töne mit Schrauben präpariert. Jene erklingende, glockenartige Töne sich in einer Kontinuität wie ein roter Faden durch die 10 Improvisationen ziehen, und somit eine Beständigkeit in den charakterlich doch sehr unterschiedlichen Stücken, bilden.
Diese Stücke habe ich während 8 Wochen der Zurückgezogenheit in meinem Atelier entwickelt, eingespielt auf einem älteren Yamaha Flügel, der extra nicht ganz neu gestimmt worden ist, um genau diesen Klang zu erzeugen, der nicht ganz rein und klar ist. Das verleiht diesen Stücken eine Fragilität oder auch Zerbrechlichkeit.
Die Musik floss während dieser Zeit natürlich und konnte ohne viele Korrekturen entstehen. Ebenso wollte ich es umgehen, viele Spuren übereinander einzuspielen, damit die notwendige Transparenz und Natürlichkeit behalten wird.
Mit minimalen technischen Mitteln ist diese intime Aufnahme entstanden, - eher subtil, mit viel Raum und Ruhe, auf der Suche nach genau diesem Klang, der daraus entstanden ist.

Recording & Mastering: Simon Fankhauser, Bern - www.avua.ch

Wir sollten unsere Ohren öffnen. Nicht nur für Musik, die wir schön finden,
sondern für Musik, die das Leben selbst ist. - John Cage (1912-1992)

Ein besonderen Dank für die Mithilfe und Unterstützung:

Rea Dubach, Biel // Nicolas Engel, Biel // Simon Fankhauser, Bern - Studio Bern www.avua.ch //
Hans Koch, Biel // Andreas Kunz, Langenthal // Alessandro Kummer, Solothurn // und auch ein spezieller Dank an alle Freunde und an meine Familie.

Ebenso ein grosser Dank für die gesprochenen Beiträge, so dass die CD finanziert werden konnte:

Migros Aare - Kulturprozent // Erziehungsdirektion - Amt für Kultur Kanton Bern // Dienststelle Kultur der Stadt Biel - Werkbeitrag // Präsidialdirektion Kultur der Stadt Bern // Amt für Kultur Kanton Zug // Präsidialdepartement Kultur der Stadt Zug //

Die CD kann man ab Mitte Juni 2017 über die Kontaktadresse per Mail bestellen - 23.- inkl. Porto wird mit EZ versendet.